Exkursion in den Irseer Wald

(JF) Die Qualität des Waldbodens hängt auch von den dort wachsenden Bäumen ab, war eine Erkenntnis bei der Exkursion des Bau-, Umwelt- und Energieausschusses. Bei einem Mischwald ist die Humusschicht deutlich größer (s. Bild) als bei einem reinen Nadelwald. Auch im Bezirkswald wird bereits seit Längerem umstrukturiert, um die Auswirkungen steigender Temperaturen und größerer Trockenheit mildern zu können. Die streng geschützte Gelbbauchunke kann erfreulicherweise noch öfter in Tümpeln angetroffen (und unversehrt wieder freigelassen) werden. In der vorangegangenen Sitzung stellten der Landkreis und die Stadt Landsberg/ Lech ihr Projekt  EU-LIFE Future Forest vor.

https://www.landsberg.de/rathaus/bauen-wohnen/energie-umwelt/life-futureforest/