Schwäbisches Bauernhofmuseum Illerbeuren

Eine der vielen Sonderausstellungen im Bauernhofmuseum ist dieses Jahr die Ausstellung:

Frauen Gestalten – Sichtbar gemacht

Viele Frauen leisteten einen wichtigen Beitrag in der Geschichte der Menschheit.

Sie waren fleißige und zuverlässige Arbeitskräfte auf Höfen, in Fabriken, Schulhäusern und im Haushaltsbereich.

Oft übersehen, manchmal bewusst in den Hintergrund gedrängt und auf Grund von gesellschaftlichen Konventionen benachteiligt.

Da gibt es Frauen, die als „mithelfende Familienmitglieder“ ganz selbstverständlich im Betrieb des Vaters oder Geschäft des Mannes arbeiteten, die trotz Berufstätigkeit des Ehemanns einer zusätzlichen Erwerbsarbeit nachgingen, die aufgrund von gesellschaftlichen Zwängen in Abhängigkeit lebten und fremde statt eigene Kinder großzogen.

Aber auch Frauen, die Anfang des 20. Jahrhunderts mit einem neuen Selbstbewusstsein auftraten, ihre Möglichkeiten nutzten und trotzdem noch mit alten Vorurteilen kämpfen mussten.

Das Bauernhofmuseum Illerbeuren möchte die Geschichten dieser Frauen sichtbar machen und zeigen, welch erheblichen, aber gern übersehenen Anteil Frauen zu Familienleben, Geselligkeit und wirtschaftlichem Erfolg beitrugen.